Books Science Nature Primärprävention Von Bulimia Nervosa - Ein Berufsfeld Für Die Oecotrophologie?

Primärprävention Von Bulimia Nervosa - Ein Berufsfeld Für Die Oecotrophologie?.pdf

Rating: 4/5 472 | Register or sign-in to rate and get recommendations

Read online or download a free book: Primärprävention Von Bulimia Nervosa - Ein Berufsfeld Für Die Oecotrophologie?

Pages: 88

Language: German

Publisher: GRIN Verlag (21 May 2011)

By: Barbara Bohn (Author)

Book format: pdf doc docx mobi djvu epub ibooks (*An electronic version of a printed book that can be read on a computer or handheld device designed specifically for this purpose.)

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Ernä:hrungswissenschaft / Ö:kotrophologie, Note: 1,0, Hochschule Fulda, Sprache: Deutsch, Abstract: Hintergrund und Ziel: Bulimia nervosa ist eine multifaktoriell bedingte Erkrankung, deren Auswirkungen sowohl gesundheitlicher, psychischer als auch sozialer Art sind. Aufgrund der Tragweite der Folgen ist es nö:tig, primä:rprä:ventive Arbeit zu leisten. Es soll deshalb herausgefunden werden, welche primä:rprä:ventiven Maß:nahmen es in Bezug auf Bulimia nervosa gibt und welche Wirkung diese erzielen. Da OecotrophologInnen vielseitig eingesetzt werden kö:nnen, soll geklä:rt werden, welche Rolle dieses Berufsfeld bei der Durchfü:hrung dieser Arbeit einnimmt. Vorgehensweise: Zuerst wird im Rahmen dieser Arbeit auf Faktoren, die zur Entstehung und Aufrechterhaltung beitragen kö:nnen, sowie protektive Faktoren eingegangen. Anschließ:end werden nationale und internationale primä:rprä:ventive Maß:nahmen beschrieben und hinsichtlich deren Wirksamkeit und Methodik bewertet. Des Weiteren wird anhand der beschriebenen Maß:nahmen ü:berprü:ft, ob OecotrophologInnen fü:r diesen Bereich geeignet sind und eingesetzt werden. Die methodische Vorgehensweise umfasst eine ausfü:hrliche Literaturrecherche. Ergebnisse: Eine spezifische Primä:rprä:vention von Bulimi nervosa gibt es in der Regel nicht. Vielmehr hat sich die Ausrichtung der Primä:rprä:vention auf die Stä:rkung von protektiven Faktoren als effektiv erwiesen. OecotrophologInnen werden zum jetzigen Zeitpunkt selten in der Primä:rprä:vention eingesetzt. Die Aufgabengebiete sind eher in der Sekundä:r- und Tertiä:rprä:vention zu finden. Schlussfolgerung: Die vorhandenen Ansä:tze zur Primä:rprä:vention von Essstö:rungen sind vielversprechend. Um nachhaltige Verä:nderungen zu erreichen, sollten die behandelten Aspekte in das Schulcurriculum integriert werden. Die Oecotrophologie stellt bei vorhandenen Zusatzqualifikationen einen wichtigen Bestandteil im primä:rprä:ventiven und ernä:hrungstherapeutischen Kontext dar.


Read online or download a free book: Primärprävention Von Bulimia Nervosa - Ein Berufsfeld Für Die Oecotrophologie?.pdf

Download book - Primärprävention von Bulimia nervosa - Ein Berufsfeld für die Oecotrophologie? by Barbara Bohn : Language - German.pdf

*Report a Broken Link

Customer reviews:

Name:
The message text:

Related Files

  • Collected Poems, 1951-75
  • THE MAHABHARATHA